INBOUND 2020: HubSpot präsentiert neue Features

von Monika Wisser, 4 min. Lesezeit
Monika Wisser

Inbound2020

Das zentrale Jahresevent #Inbound 2020 von HubSpot begeistert Online mit Produktneuheiten und ganz besonderen Networking-Möglichkeiten.

Innovatives Format mit spannenden Neuigkeiten

Im ultimativen Web-Event fanden am 22./23.09.2020 in vier unterschiedlichen Themenwelten sowohl Vorträge als auch Fragen & Antworten Sessions und Meet-ups mit Teilnehmern aus der ganzen Welt statt. Die mit größtem Interesse erwarteten Informationen waren jedoch wie jedes Jahr die Produktneuheiten.

Zentrale Neuerung in diesem Jahr: Das neu eingeführte Sales Hub Enterprise mit dem HubSpot am CRM Markt ein deutliches Zeichen in Richtung der großen Wettbewerber setzt. Die leistungsstarken, robusten CRM-Funktionalitäten im überarbeiteten Sales Hub ermöglicht es Vertriebsteams jeder Größe, agil zu bleiben. Hier erfahren Sie einige weitere Neuerungen im Überblick. (Video in Englisch)

Custom Objects - mehr Datentransparenz für mehr Wachstum

HubSpot Custom Objects ist eine leistungsstarke, robuste CRM-Funktion die Ihrem Unternehmen noch mehr Datentransparenz und Möglichkeiten für erfolgreiche Marketing-, Vertriebs- und Service-Aktivitäten gibt.In der Vergangenheit war es für anspruchsvollere Kunden schwierig, HubSpot auf individuelle Anforderungen anzupassen, da das Datenmodell auf vier bestimmte Objekte beschränkt war: Kontakte, Unternehmen, Deals und Tickets. Mit Custom Objects sind Unternehmen nun in der Lage, jede Art von Objekt in HubSpot zu speichern. Egal, ob Sie Ihre Bestellungen, Lieferungen, Veranstaltungen oder Abonnements verfolgen möchten - Custom Objects spiegeln Ihr Geschäft in HubSpot genau so wieder, wie Sie es benötigen. Mit den gleichen Funktionen wie bei Standardobjekten können sie alle Ihre benutzerdefinierten Objekte problemlos anzeigen, bearbeiten, automatisieren und Berichte zu all Ihren benutzerdefinierten Objekten ausführen.

New call-to-action

Trennung der Zugriffsberechtigungen - mehr Komfort und Datensicherheit

Erweiterte Berechtigungen sind von Unternehmen und den betreuenden Agenturen lange ersehnte Funktion. Die Möglichkeit, Berechtigungen sogar auf Eigenschaftsebene zuzuweisen, gibt Ihnen eine granulare Kontrolle darüber, welche Benutzer welche Eigenschaften bearbeiten dürfen. Hiermit stellen Sie sicher, dass Ihre Team nur auf die für sie im Alltag wichtigen Inhalte und Daten zugreifen kann. So können Sie wesentlich leichter auch über Ländergrenzen hinweg in einer Instanz arbeiten. Benutzerdefinierte Layouts, die Aufteilung von einzelnen Inhalten und Seiten und sogar die Anpassung einzelner Datensätze ermöglichen ein individuelles User Erlebnis und einen deutlich erhöhten Schutz der Daten.

Sales Rep Home – mehr Transparenz und Intelligenz

Das neue Sales Rep Home wird Vertriebsmitarbeiter unterstützen, den Verkaufsprozess zu beschleunigen und die Kundenansprache deutlich zu verbessern. Anreicherung der Kontaktdaten mit Informationen aus E-Mail-Signaturen, automatisches Erstellen von wichtigen Aufgaben, automatisches Erkennen von wichtigen Key Accounts - die leistungsstarke KI-Funktion spart Ihren Mitarbeitern wertvolle Zeit in der Recherche, die sie wiederum für den direkten Kundenkontakt nutzen können. Zusätzlich wurde auch die mobile HubSpot-App optimiert, die allen HubSpot-Benutzern zur Verfügung steht. Mit der verbesserten mobilen App können Mitarbeiter überall und jederzeit an dringenden Problemen arbeiten, und zwar mit einem verbesserten mobilen Feed, der jetzt der Desktop-Erfahrung deutlich ähnlicher ist.

Erweiterte Sales Sequenzen – das automatisierte Vertriebsbüro

Sequenzen sparen unglaublich viel Zeit und Mühe im Verkaufsprozess. Mit dem neuesten Update führt HubSpot eine erweiterte Version der bestehenden Funktion ein. Ab sofort können bis zu 15 Kontakte gleichzeitig in eine Sequenz aufgenommen werden, sie können je nach Status pausieren, Aufgabe generierung und sogar LinkedIn-bezogene Aufgaben hinzufügen. Erweiterte Sequenzen sind sowohl für Professional- als auch für Enterprise-Kunden verfügbar.

Angebote direkt aus HubSpot versenden – schnell und individuell

Dank benutzerdefinierter Produkteigenschaften und erweiterter Designmöglichkeiten, können nun auch individuelle Angebote in HubSpot erstellt werden, die die Erwartungen der Kunden erfüllen und übertreffen. Mit zwei zusätzlichen Funktionen können die Benutzer von Sales Hub Professional und Enterprise den HubSpot Design Manager verwenden, um Angebote zu erstellen, die dem Aussehen und dem Gefühl ihrer Marke entsprechen. Sie können nun alle für ein gutes Angebot erforderlichen Informationen wie Produkte, Preise und Käuferinformationen anpassen.

Rechnungswesen direkt angebunden – schneller abrechnen und profitieren

Mit Hilfe der neuesten Buchhaltungsintegrationen von HubSpot können Sie nun direkt aus dem HubSpot-Datensatz Rechnungen erstellen, Steuerkennzeichen zuordnen und die Synchronisierung in mehreren Währungen mit Ihrer bevorzugten Buchhaltungssoftware verwenden. Sie haben dabei die Wahl zwischen integrierten Anwendungen, Anwendungen von globalen HubSpots-Buchhaltungspartnern oder Ihrer eigenen Buchhaltungserweiterung falls Sie eine maßgeschneiderte Lösung bevorzugen.

Sales Reports und Analysen – mehr Transparenz für mehr Erfolg

Daten sind Gold wert, insbesondere wenn in turbulenten und sich schnell verändernden Zeiten Wachstumschancen unbedingt aufgedeckt werden müssen. Sales Hub Enterprise führt alle Daten zusammen und stattet Sie mit detaillierten Berichten zu Verkaufsprognosen, Vertriebsproduktivität und vielem mehr aus. Eine der wichtigsten und stärksten Aktualisierungen bietet HubSpot im Bereich der Pipeline, wodurch Sie nun genauer als je zuvor Ergebnisse prognostizieren und stetig verbessern können. Nicht zuletzt kündigte HubSpot einige wesentliche Verbesserungen seiner Verkaufsprognosen an. Mit der neuen Prognoseapplikation (vollständig in das CRM integriert) sind Sie sogar in der Lage, dynamische Verkaufsprognosen zu erstellen.

Preisanpassung im Marketing-Hub – skalierbar entsprechend des Wachstums

Dem Wunsch nach einer Preisanpassung hinsichtlich der Anzahl der effektiv genutzten Kontakte kommt HubSpot ab Oktober entgegen. Mit dem skalierbaren Preismodell für das Marketing Hub können Sie so viele Kontakte in Ihrem CRM speichern wie Sie möchten und Sie zahlen nur für die Kontakte, die Sie aktiv im Marketing nutzen. Wenn Ihr Unternehmen wächst und die Anzahl Ihrer Kontakte zunimmt, werden die einzelnen Kontakte schließlich immer günstiger. Und das Beste von allem: Sie können Ihre Marketingkontakte jeden Monat ändern und so an die veränderten Bedingungen anpassen.

Account-Based-Marketing – Kunden gezielter ansprechen

Account-Based Marketing hat sich gerade im B-to-B Bereich als eine sehr erfolgreiche Methodik in der Kundenakquise herausgestellt. Wie so oft reagiert HubSpot am Puls der Zeit und fürt seine neuen ABM-Funktionen ein. Das Produkt-Update umfasst Tools, die Marketing und Vertrieb dabei unterstützen, Leads zu priorisieren, die Ansprache zu personalisieren, das Engagement zu koordinieren und schließlich die Leistung zu messen.

CRM-basiertes Marketing – durch Personalisierung überzeugen

Darüber hinaus gab es in letzter Zeit einige Verbesserungen des CRM-basierten Marketings in HubSpot. Personalisiertes Marketing ist mehr und mehr der Schlüssel zum Erfolg: Und was Sie benötigen, um Ihre Marketingbotschaften zu personalisieren, sind Daten - eine Menge Daten. Aus diesem Grund ermöglicht Marketing Hub jetzt CRM-basiertes Marketing mit Automatisierung, E-Mail, Verhaltensauslösern, Segmentierung und mehr.

Das innovative CMS-Hub – Webseiten die Besucher und Marketers lieben

Eine sehr wichtige neue Produktlinie, die bereits Mitte des Jahres veröffentlicht wurde: Das HubSpot CMS. Ein Content-Management-System, mit dem HubSpot-Benutzer schneller und einfacher denn je schöne und funktionelle Webseiten aufbauen können. Und sowohl Webentwickler als auch Marketers werden von dem neuen CMS Hub begeistert sein. Die Web-Plattform bietet Entwicklern zahlreiche Möglichkeiten der Individualisierung; gleichzeitig kann ein Marketer auch ohne Programmierkenntnisse in den neuen Drag-and-Drop-Templates superflexible Seiten und Layouts erstellen. Der Traum eines Entwicklers, ohne zum Alptraum eines Vermarkters zu werden.

Ein zuverlässiger Report Builder – Mitarbeiter schneller und besser informieren

HubSpot-Benutzer werden bald in der Lage sein, deutlich umfangreichere Berichte für Ihre Kollegen zu gestalten. Ab sofort stehen mehr HubSpot-Daten als je zuvor für die Auswertung in Reports bereit: E-Mails, Ads, Social Media, Kampagnen... Was auch immer Sie für die Entwicklung Ihres Unternehmen benötigen, Ihr Reporting wird sich an jede Änderung anpassen.

Neue Funktionalitäten im Service-Hub – Kunden besser binden

Einige große Investitionen haben zu nagelneuen Tools im Service-Hub geführt. Sie werden die Kunden begeistern und verblüffen. Hauptmerkmal ist die Identifizierung eingeloggter Besucher, mehrsprachige Wissensdatenbanken, Helpdesk-Automatisierung und eine JIRA-Integration.

Verbessertes HubSpot-Verzeichnis mit Lösungspartnern und Anbietern

Schließlich hat HubSpot ein kleines Facelifting seines Partner- und Lösungsverzeichnisses durchgeführt. Im neuen Verzeichnis finden Sie Hilfe bei der Implementierung von HubSpot, eine Reihe von Aktualisierungen von Anwendungen für die Remote-Zusammenarbeit wie Slack und Zoom sowie eine überarbeitete API-Dokumentation, die Ihren Entwicklern die Arbeit erleichtert.

Als HubSpot Gold Partner sind wir stolz und glücklich, Teil dieser spannenden Entwicklung zu sein. Wir sind begeistert von den Neuerungen und sehen enormes Potential für unsere Kunden rund um das Thema Digitalisierung von Marketing, Vertrieb und Service.

Sie möchten erfahren wie wir Ihnen helfen können? Wir freuen uns auf Ihre Terminanfrage!

Recent Posts

Category: Insider

INBOUND 2020: HubSpot präsentiert neue Features

mehr lesen

Category: Lead Generierung

7 Funktionen für Ihre erfolgreiche Webseite

mehr lesen

Category: DSGVO

Privacy Shield Abkommen 2020: Schutz von EU-Datenübertragung

mehr lesen

Share this post