Consulting bei konzepthaus – Voll Neugier auf der steten Suche nach Automatisierung und Optimierung!

von Marianne Thommel, 2 min. Lesezeit
Marianne Thommel

Sie wollen bei der Customer Journey ganz nah dran sein und Ihren Kundenservice unübertrefflich machen? Die CRM-Plattform HubSpot lässt diesen Anspruch dank automatisierter Prozesse und höchster Übersichtlichkeit für Sie Wirklichkeit werden. Begeistert? Wir auch! Ein großes Ding? Definitiv!

Das Team von konzepthaus Web Solutions verwirklicht die Umstellung auf HubSpot für Sie so unkompliziert wie möglich – von der Planung über die Implementierung bis hin zur fortwährenden Betreuung. Um die technischen Details kümmern sich unsere Entwickler, um das Gesamtprojekt unsere Projektleiter und Consultants - wie Marcel Salomon und sein Team.

Marcel

Von der Arbeit mit einem Nischenprodukt zum HubSpot-Consultant!

Marcel Salomon war Berufseinsteiger und zunächst im Online-Marketing tätig, als HubSpot vor knapp zehn Jahren auf dem deutschen und europäischen Markt noch weitgehend unbekannt war.

„Ich habe als einer der ersten in Deutschland intensiv mit HubSpot gearbeitet und schnell festgestellt, wie richtig gutes Marketing plötzlich einfach wurde. Als ich mich nach einigen Jahren dann beruflich verändern wollte, war es für mich gerade mit meiner Expertise reizvoll, in das HubSpot Consulting zu gehen, mein langjähriges Wissen weiterzugeben und immer wieder von anderen dazu zu lernen.

Mein Weg zu konzepthaus? Führte über Monika (geschäftsführende Gesellschafterin der konzepthaus Web Solutions GmbH), wir kannten uns bereits beruflich. Außerdem hielt ich nach einem Unternehmen Ausschau, das es mir ermöglichte, abwechslungsreich und dynamisch in einem kleineren Team zu arbeiten. Ein Team muss für mich so sein, wie mein jetziges: Man profitiert gegenseitig voneinander. Es geht nicht um Hierarchien. Ich schätze es, wenn man sich aktiv einbringen kann, wenn man mit motivierten, hilfsbereiten Leuten gemeinsam an einem Strang zieht und in die gleiche Richtung blickt. Das habe ich hier gefunden.“ (Marcel Salomon)

Die Richtung bei konzepthaus? Wir wollen unsere Kund:innen besser machen, ihnen helfen, weiter zu wachsen, sie authentisch beraten, für jeden Case individuelle Lösungen finden.

 

Wie setzen Marcel und sein Team diese Ziele um?

„Wir holen unsere Kund:innen da ab, wo sie unternehmerisch stehen. Von diesem Punkt aus bringen wir sie weiter voran. Dazu beschäftigen wir uns intensiv damit, welche Unternehmenskultur vorherrscht, wie vor Ort gearbeitet wird, worauf der Fokus liegt.

Schließlich sind aus dem konzepthaus-Team wir Consultants am nächsten an unseren Auftraggeber:innen dran. Uns ist eine gute Beziehung enorm wichtig, dass Vertrauen in unsere Fähigkeiten besteht. Dazu gehört eine transparente Projektplanung, insbesondere auch des Budgets. Wir kommunizieren offen und scheuen uns nicht, auch kritisches Feedback zu geben, wenn etwas nicht gut läuft. Für uns ist das Teil eines ehrlichen Consultings und eines effizienten Projektmanagements. Schließlich wollen wir, dass unsere Kund:innen langfristig zufrieden sind – das ist unser gemeinsames Ziel!“ (Marcel Salomon)

Blog Titelbild (4)

Welche Skills sind in diesem Job besonders gefragt?

„Sehr gute Kommunikationsfähigkeiten, Feingefühl, Neugierde. Organisationstalent, strukturiertes und selbstständiges Arbeiten. Gerade das schätze ich in meiner Truppe besonders: Egal ob zum Beispiel Agnes, die schon länger dabei ist, oder Kevin, der erst vor einigen Monaten zu uns gestoßen ist, bei uns treibt jeder die Dinge voran, sucht proaktiv nach Lösungen. Und wenn man mal nicht vorwärtskommt? Dann holt man sich Hilfe, sucht sich Unterstützung. Schließlich sind andere wiederum auf unsere Ergebnisse angewiesen. Als Schnittstelle zu weiteren Teams stehen wir Consultants in der Verantwortung, dass Projekte nicht ins Stocken geraten. Hier hilft besonders, dass konzepthaus mit der Doppelspitze super gut aufgestellt ist: Gibt es technische Probleme, ist Thorsten der Ansprechpartner. Sein technisches Fachwissen ist unglaublich. Monika hat herausragende Kommunikationsfähigkeiten: Sie findet auch in schwierigen Situationen mit viel Feingefühl die richtigen Worte.

In einer typischen Woche geht es vor allem auch darum, den Überblick zu behalten: Ich habe ein bis zwei Fokuskund:innen, denen ich circa einen ganzen Arbeitstag pro Woche widme. Dann betreuen wir mehrere Bestandskund:innen, beispielsweise mit regelmäßigem Support. Zugleich leisten wir das Onboarding der Neukundschaft. Vieles läuft parallel: Man schiebt Prozesse an, generiert Ideen, kümmert sich um die Umsetzung, switcht zwischen Meetings und Hochkonzentrationsphasen für die Projektplanung oder Dokumentation. Das ist herausfordernd, ohne Frage. Trotzdem schaffen wir es bei konzepthaus in der Regel durch gute und flexible Ressourcenplanung, dass unser Arbeitspensum nicht zu hoch wird – entgegen vieler Klischees gerade im Consulting. Allein dass es hier ein Überstundenkonto gibt, finde ich extrem fair.“ (Marcel Salomon)

Der konzepthaus-Arbeitstag eines Consultants in fünf Worten!

„Daily – Meetings – Koordination – HubSpot-Updates – Projektumsetzung.“ (Marcel Salomon)
(Das Daily-Meeting mit den geschäftsführenden Gesellschaftern Monika Wisser und Thorsten Heissel dient dem Austausch, der Ressourcen-Planung und der Abstimmung.)


Oder anders formuliert: Die stete Suche nach Spielräumen für Prozessoptimierung ist definitiv abwechslungsreich und herausfordernd. Aber genau das ist es, was Marcel Salomon immer wieder neu für seinen Job begeistert!

Recent Posts

Category: Lead Generierung

Marketing Einmaleins: Lead Management für effektive Kundenakquise und Vertriebserfolg

mehr lesen

Category: Consultant

Consulting bei konzepthaus – Voll Neugier auf der steten Suche nach Automatisierung und Optimierung!

mehr lesen

Category:

Die Mischung macht's: Warum eine gesunde Balance zwischen Homeoffice und Büroarbeit für uns entscheidend ist

mehr lesen

Share this post