HubSpot News Juni/Juli 2022: Hot, hot, hot – dieser Sommer wird heiß!

von Vera Lampl, 10 min. Lesezeit
Vera Lampl

Leistungsstarke, neue Kollaborationswerkzeuge und Payment-Apps, kostenlose CMS-Tools und Website-Themes: Die brandneuen Features und Tools für Juni und Juli 2022 sorgen für beste Entspannung und fröhliche Summer Vibes. Gehen Sie mit uns auf die Reise – zu den sommerlichen Product News von HubSpot!

(1) Service Hub

Serviceanalyse: Neuer Zieltyp – Umsatz – Closed Deals (Service Analytics: New Goal Type - Revenue and Deals Created)

Sie schätzen Service Hub als bewährtes Profi-Cockpit für optimales Kundenservice-Management und zufriedene Kunden in jeder Phase der Customer Journey, mit dem Sie alle Kundendienstdaten und -kanäle auf einer einzigen CRM-Plattform vereinen. Immer wieder kommen neue, fantastische Upgrades dazu. Auf Service Hub Professional- und Enterprise-Stufe Pro+-Ebene sind nun brandneu kundenfreundliche Serviceanalysen – d.h. neuer Zieltyp, Umsatz, Geschäftsabschlüsse – verfügbar.

Das heißt konkret: Sie haben noch mehr Einblick in und Überblick über Ihr laufendes Business: Sie können mehr sehen als die üblichen Kernmetriken und mehrere Teams koordinieren, indem Sie Ziele für eine breite Palette von Serviceaktivitäten festlegen. Sie können Zieltypen festlegen für protokollierte Anrufe, gebuchte Meetings – und jetzt auch für abgeschlossene Deals oder Umsätze.

Und auf Enterprise-Ebene dürfen Sie sich über weitere Specials freuen: Extras wie durchschnittliche Zeit pro Ticketlösung, durchschnittliche Ticketantwortzeit, Umsatz und abgeschlossene Tickets!
Weitere Infos zu den Neuerungen finden Sie hier: Service Hub Updates

Bild1_Service-Hub-Featured

Abb.1: Verbesserte, neue Service-Analysen für Professional- & Enterprise-Kunden

(2) Marketing Hub

Datensynchronisations-Apps für Marketing-Teams (Data Sync Apps for Marketing Teams)

Von BombBomb über NetSuite bis SharpSpring: Entdecken Sie 19 coole, neue Apps zur Datensynchronisation, die speziell für Sie und Ihr Marketingteam entwickelt wurden!
Die tollen, benutzerfreundlichen Apps helfen Ihnen dabei, Ihre Marketingaktivitäten mit den übrigen Abläufen zu synchronisieren und Ihren Software-Stack zu optimieren. Darüber hinaus können Sie damit Ihre Kundendaten konsolidieren, damit Sie Ihre Benchmarks leichter erfüllen – und Ihre Kunden noch glücklicher machen können!

Unsere neue App-Suite ist jetzt für alle Marketing Hub- und Operations Hub Starter-Kunden verfügbar. Jetzt entdecken: die neuesten Datensynchronisations-Apps für Marketingteams

Benutzerdefinierte Berichte zur Anzeigenleistung (Ad Performance Metrics in Custom Reporting)

Bild2_Ad performance metrics

 

Abb. 2: Benutzerdefiniertes Reporting bei Anzeigen

 

 

 

 

 

Vor der Sommerpause hat sich HubSpot so richtig ins Zeug gelegt – und das benutzerdefinierte Reporting für Werbekampagnen verfeinert.

Mit dieser grandiosen Innovation können Sie Ihre Facebook-, Google- oder LinkedIn-Anzeigenkonten jetzt ganz easy verbinden, um die Performance Ihrer Werbeanzeigen übergreifend zu messen. Sehen Sie sich Ihre Ausgaben im Jahresvergleich an, tracken Sie detailliert bestimmte Kampagnen und Anzeigenebenen, vergleichen Sie Ihre Ausgaben für verschiedene Anzeigen – alles in einem einzigen Bericht! Sie werden sehen, Sie haben endlos viele Möglichkeiten!

Diese neuen Kennzahlen zur Anzeigenleistung in benutzerdefinierten Berichten sind jetzt für alle Marketing Hub Professional-Kunden verfügbar. Weitere Details finden Sie hier: Ad Metrics

Kollaborationswerkzeuge: Upgrades für Kommentare          (Collaboration Tools: Commenting Upgrades)

Ein weiteres tolles Update ist die erweiterte Kommentarfunktion: Sie verbessert Ihre Kollaboration im Team, denn sie ermöglicht Kommentarthreads und das Anhängen bzw. Hervorheben von Kommentaren direkt an einzelne Teile des Assets, an dem Sie gerade arbeiten.

Die verbesserte Kommentarfunktion – jetzt für alle Marketing Hub Professional Kunden verfügbar.

Bild3_Comment_Updates

 

 

Abb. 3: Jetzt noch einfacher: Kommentare hinterlassen

 

Sie wollen wissen, wie das alles in der Praxis funktioniert? Hier geht’s zum Upgrade für Kommentare

 

 

 

2 Kampagnen-Verbesserungen: Link "Asset erstellen" und automatische Kampagnenauswahl (2 Campaigns Improvements: "Create Asset" Link & Auto-select Campaign)

Entdecken Sie zwei tolle, neue Features für Kampagnen: Damit können Sie zum einen auf der Detailseite von Kampagnen blitzschnell Assets erstellen – und die neu erstellten Assets anschließend ganz einfach mit der jeweiligen Kampagne verknüpfen, an der Sie gerade arbeiten.

Sie können dadurch noch produktiver arbeiten, denn Sie sparen enorm viel Zeit, weil Sie weniger Klicks zwischen verschiedenen HubSpot Apps machen müssen – was wiederum Ihre Effizienz erhöht.

Beide Funktionen sind jetzt für Kunden von Marketing Hub Professional und Marketing Hub Enterprise verfügbar.

Bild4_Campaign-Asset

HubSpot macht es für Sie noch einfacher, das Asset der jeweiligen Kampagne hinzuzufügen, und zwar durch ein praktisches CTA (s. Abb.).

Dann können Sie im Browser zur Kampagnendetailseite zurückkehren und das neu erstellte Asset in der Asset-Liste suchen bzw. auswählen (inklusive der Option, die Seite zu aktualisieren).

Klicken Sie hier, um noch mehr zu erfahren: Kampagnenoptimierung

 

Abb. 4: Kampagnenoptimierungen

 

 

Automatisierung Marketing Hub Starter (Automation Now Available in Marketing Hub Starter)

Die Marketingautomatisierung für E-Mails und Formulare ist da! Egal, ob großes oder kleines Unternehmen: Mit diesem Power-Update verwandeln Sie Ihr Marketing in einen Mega-Booster zur Umsatzsteigerung. Damit können Ihre Marketing-Profis bei Routineaufgaben auf Autopilot schalten – und sich voll und ganz auf das konzentrieren, was wirklich wichtig ist: Ihre Kunden.

Das Tolle an diesem Update: Sie automatisieren damit blitzschnell Ihre Anmeldungen zu Events oder die Koordination von Newslettern, Sie benachrichtigen Sales-Mitarbeiter über neue Interessenten bzw. potenzielle Neukunden – und Sie pflegen Ihre relevanten Leads mit individueller Korrespondenz. So stellen Sie sicher, dass Sie Ihr Online-Publikum immer zur richtigen Zeit mit der jeweils richtigen Botschaft erreichen – und das alles auf einer einzigen Plattform. Kurzum: Dieses Automatisierungstool für E-Mails und Formulare reduziert Ihren Arbeitsaufwand im Marketing erheblich und ermöglicht Ihnen noch individuellere, personalisierte Services.

Bild5_Automation_Workflows

Abb. 5: Mehr Automatisierung und Personalisierung im Marketing

Die Marketingautomatisierung ist jetzt für alle Marketing Hub Starter-Kunden verfügbar. Hier finden Sie weiterführende Infos zur Automatisierung in E-Mails und in Formularen.

Neues Bearbeitungslayout für Werbekampagnen (New Editing Layout for Ad Campaigns)

Sie wollen mehr und weiter sehen als andere? Dann ist der neue Anzeigenkampagnen-Editor perfekt für Sie!

Hier die Highlights: Der optimierte Editor bietet jetzt einen komfortablen Vollbildschirm statt nur eines Seitenfensters. Außerdem wurden zusätzliche Gebotsstrategien für Google aktiviert (z.B. "Konversionen maximieren" und "Konversionswert maximieren“) – sowohl bei der Kampagnenerstellung als auch bei der Bearbeitung von Kampagnen.

Ihre Benefits: Die Vollbild-Bearbeitungsfunktion hilft Ihnen bei der einfachen Navigation durch alle Werbesets oder -gruppen, Anzeigen und Keywords. Wenn Sie die Option „Konversionen maximieren“ oder “Konversionswert maximieren“ aktivieren als Gebotsstrategien in Google, können Sie Smart Bidding  einsetzen: Hier wird die KI von Google genutzt, um Ihre Werbekampagnen effektiver zu gestalten. Weitere Infos zu diesem Thema finden Sie hier: New Editing Layout

Bild6_Editing-Layout

 

 

Abb. 6: Neues Bearbeitungslayout für Werbekampagnen – jetzt für alle Marketing Hub-Kunden

 

 

 

Responsive Ads für Google-Ads-Kampagnen (Responsive Ad Creation for Google Ad Campaigns)

Ein weiteres Bonbon für alle Marketing Hub-Kunden: Bei der Erstellung von Google-Ads-Kampagnen werden jetzt nur noch responsive Anzeigen erstellt. Da sich Responsive Ads ständig ändern und an ihre Vorlieben und demografischen Daten anpassen, sollten Sie sichergehen, dass Ihre Zielgruppe stets relevanten Content erhält – mit der richtigen Botschaft zur richtigen Zeit.

Responsive Ads – ein kleiner Überblick

Mit responsiven Suchanzeigen können Sie eine individuelle Anzeige erstellen, um Ihren Kunden noch passendere, relevantere Botschaften anzuzeigen. Geben Sie bei der Erstellung einer responsiven Suchanzeige mehrere Überschriften und Beschreibungen ein. Mit der Zeit testet Google Ads automatisch verschiedene Kombinationen und lernt, welche Kombinationen am besten funktionieren. Durch die Anpassung des Inhalts Ihrer Anzeige an die Suchbegriffe potenzieller Kunden können Responsive Ads die Leistung Ihrer Kampagne deutlich verbessern.

Und wie funktionieren Responsive Ads?

Wählen Sie im Anzeigentool (navigieren Sie zu Marketing -> Anzeigen) "Anzeigenkampagne erstellen" und wählen Sie "Suchanzeige". Responsive Anzeigen werden hier automatisch für alle Anzeigen angezeigt.

Bild8_Responsive-Google-Ads

 

Sie wollen mehr erfahren? Hier finden Sie mehr Details und Hintergrundinfos

 

Abb. 7: Alles responsive - für Google-Ads-Kampagnen

 

 

Kommentar-Threads und Kommentar-Hervorhebung (Comment Threads & Comment Highlighting)

Fantastisch, überragend, phänomenal: Marketing Hub Professional-Kunden loben die neuen Kommentarfunktion mit allen erdenklichen Superlativen.

Das Tolle daran: Sie können damit jetzt in HubSpot Kommentare starten und Kommentar-Threads fortführen, genauso wie Sie das auch in einem Google Doc tun würden. Nutzen Sie die coole, neue Funktion zur Unterstützung von Kommentarthreads und zum Anhängen oder Hervorheben von Kommentaren, die sich direkt auf einzelne Assets beziehen, an denen Sie g rade arbeiten. Die Kommentarfunktion gab es zwar schon vorher, aber Sie konnten nicht einen bestimmten Teil eines Assets hervorheben – Sie konnten nur alles kommentieren.

Das neue Feature fördert die Zusammenarbeit in Ihrem Team und hilft, interne Arbeitsabläufe und Prozesse zu optimieren. Weiterführende Informationen finden Sie hier. Wir wünschen Ihnen viel Spaß damit!

 

(3) CMS Hub

Kostenlose CMS-Tools (Free CMS Tools)

Sie lieben doch sicher auch Top-Angebote, die nichts kosten, oder? Wir haben da ein Superschnäppchen für Sie – eine kostenlose Suite mit coolen CMS-Tools für alle Marketer und Developer, die ihre Online-Präsenz erstellen oder optimieren möchten, inklusive kostenlosem Premium-Cloud-Hosting, coolen visuellen Features und vielem mehr.

Bild9_Free-CMS-Tools

Abb. 8: Erstellen und erweitern Sie Ihre Website – mit tollen, kostenlosen CMS-Tools

 

Ihre Website ist eines der wichtigsten Instrumente, um Ihren Kunden ein außergewöhnliches Benutzererlebnis zu bieten und Ihr Business auszubauen. Eine Website besteht nicht nur aus Inhalten, sie benötigt auch Formulare, Kickback-E-Mails, Live-Chat, Analysen und vieles mehr.

Speziell für kleinere Unternehmen interessant 

Mit den kostenlosen CMS-Tools von HubSpot ist es ganz einfach, eine Website zu erstellen und zu managen. Zu den fantastischen Features gehören z.B. eine Themenbibliothek, ein Drag-and-Drop-Editor, Premium-Cloud-Hosting, Website-Analysen und vieles mehr. Deshalb ist die CMS-Suite speziell auch für kleinere Unternehmen interessant, die ihre erste Website auf die Beine stellen wollen.

Warum Sie dieses kostenfreie Package lieben werden:

  • Premium-Cloud-Hosting ist inklusive – so können Sie Ihren Kunden ein maximal sicheres Surf- und Shopping-Erlebnis bieten

  • Flexible Themes und Templates, Bearbeitung per Drag-and-Drop – damit erstellen und aktualisieren Sie Ihre Website noch einfacher und schneller

  • Ansprechende Customer Journey mit coolen CMS-Tools – so gestalten Sie eine wunderbare Reise im Web für Ihre Kunden, die sich nahtlos in Ihr HubSpot CRM integrieren lässt

CMS-Tools *for free* für alle Kunden: Hier können Sie direkt loslegen

 

(4) Multi-Hub Aktualisierung

Kostenlose CMS-Website-Themes (Free CMS Website Themes)

Quest, FoodPandora, Framework, Trainer: Tauchen Sie ein in den beeindruckenden CMS-Pool von HubSpot mit aktuell 130 kostenlosen Website-Themes!

Diese Sammlung mit fantastischen, fachkundig erstellten Themes für Kleinunternehmen, Marketing und Non-Profit-Organisationen ist der perfekte Ausgangspunkt für den Ausbau Ihres Unternehmens. Und wenn Sie expandieren, können Sie diese Vorlagen schlank und schnell an die Anforderungen Ihres Unternehmens anpassen. Sie wissen ja: Der wichtigste erste Kontaktpunkt für Kunden mit Ihrem Unternehmen ist meist digital – und je besser der erste Eindruck, desto Bäm!

Kostenlose Website-Themes für alle Kunden – jetzt entdecken: Website-Themes

Bild10_Free-Website-Themes

Abb. 9: Jede Menge kostenlose CMS-Website-Themes

 

Vom Käufer ausgewählte Menge bei Zahlungslinks (Buyer Selected Quantity on Payment Links)

Maximieren Sie Ihren Umsatz – und sorgen Sie für einen reibungslosen Checkout-Prozess, indem Sie Käufer auf Zahlungslinks mit vom Käufer ausgewählten Mengen verweisen. Mit dieser Neuerung können Ihre Käufer jetzt die Menge jedes Produkts auswählen, das sie beim Bezahlen kaufen möchten.

Ihre Benefits 

Und das geht ganz einfach: Aktivieren Sie einfach die Einstellung, wenn Sie Ihre Position für einen Zahlungslink konfigurieren. Ihre Käufer sollten dann in der Lage sein, Mengen bis zu 99 auszuwählen; die Abrechnung und Bearbeitung des Kaufbelegs erfolgen dann ganz automatisch. Ein weiterer Vorteil: Sie profitieren von einem sehr viel geringeren Aufwand und der Zeitersparnis beim Management unterschiedlicher Produktmengen für verschiedene Links.

Das neue Feature ist für alle Kunden der Stufe Starter+ verfügbar. Sie wollen direkt starten? Klicken Sie hier.

Personalisierte Angebotsvorlagen (Customized Quote Templates)

Benutzerdefinierte Angebotsvorlagen bzw. -templates in Kombination mit den starken CRM-, CMS- und Zahlungstools von HubSpot stellen sicher, dass Sie professionell und reibungslos personalisierte Angebote, Vertragsabschlüsse und Rechnungen für ihre Kunden erstellen können.

Nutzen Sie die neuen, individuellen Angebotsvorlagen in verschiedenen Designs (z. B. Modern, Basic, Original) bei der Erstellung von Angeboten mithilfe des gewieften HubSpot-Assistenten.#

Wie Sie profitieren

Mit diesem neuen Feature können Sie Ihr Branding einfach und effizient vereinheitlichen und optimieren – ob auf Landingpages oder Websites. Von Vertriebsmitarbeitern, die zeitsparende, codefreie Vorlagen suchen – bis hin zu Entwicklern, die verschiedenste Themes und Angebotsmodule easy anpassen wollen: Die tollen, neuen Templates für Angebote sind flexibel genug für alle Teams!

Zum Einstieg in die Thematik empfehlen wir die HubSpot Knowledge Base; für technisch versierte Nutzer und Entwickler eignet sich die HubSpot Developer Site.

Die Angebotsvorlagen sind für alle Free- und Starter+- Kunden sowie für Superadministratoren der Stufen Sales Hub Pro oder Enterprise verfügbar. Entwickler benötigen Zugriff auf den Design Manager mit CMS Starter+ oder Marketing Hub Pro+, um Angebotsvorlagen zu entwickeln.

Direkt starten können Sie alle hier, viel Spaß!

Fotos auf iOS an Notizen und Aktivitäten anhängen (Attach Photos to Notes and Activities on iOS)

Die neuen iOS-Funktionen von HubSpot mobile sind da: Damit können Sie jetzt auf iOS jederzeit Fotos an Notizen und Aktivitäten anhängen und Ihre hochgeladenen Fotos in der Zeitleiste anzeigen. Das heißt: Smarter (zusammen)arbeiten – und erfolgreicher Ihr Business ausbauen!

 

Bild11_Photo-attachments-ios

 

 

 

 

Abb. 10: Mobil immer up-to-date

 

 

 

 

 

 

 

Speichern Sie mobil wichtige Informationen – und fügen Sie Notizen, Besprechungsergebnisse und Anhänge hinzu. Sie müssen nicht mal tippen – nutzen Sie einfach Ihr Mikrofon, um Notizen zu diktieren. Reagieren Sie mit Echtzeit-Nachrichten auf wichtige Ereignisse.

Ihre Benefits in iOS

Sie koordinieren Aufgaben, Reminder und Deals & haben quasi in Echtzeit Zugriff auf Ihre Kontakte – auch, wenn Sie offline sind. Sie bleiben top-organisiert und behalten per Live-Chat den Überblick über jede Art von Kommunikation. Das Beste: Alle mobilen Aktivitäten werden automatisch mit Ihrem HubSpot-Account synchronisiert, sodass Ihr Team immer weiß, was gerade passiert und was als Nächstes zu tun ist.          Never drop the ball! 😊

Mit diesem Update bleiben Sales Hub- und CRM-Kunden auch unterwegs immer produktiv: Details

Dark Mode – jetzt auch für iOS und Android (Dark Mode is Now Available for iOS and Android)

Welcome to the dark side! Der noble Dark Mode für iOS und Android steht ab sofort allen Kunden zur Verfügung. Dieses großartige Update in allen HubSpot Mobile Apps sorgt für ein erstklassiges Produkterlebnis und obendrein für Barrierefreiheit und Inklusion. Es werde Nacht, zu jeder Tageszeit!

Bild12_Dark-Mode

Abb. 11: Kunden begeistern – mit vielen neuen Sales- und Service-Apps

Dark Mode im Detail

Im Dark Mode steht Ihnen in der App eine dunklere Farbpalette zur Verfügung – für alle Screens, Ansichten, Menüs und Steuerelemente. Der Dark Mode sieht nicht nur cool aus, sondern soll auch die Augen entlasten, die Belastung durch blaues Licht verringern und die Akkulaufzeit verlängern.
Um den Dark Mode auf Ihrem Android-Gerät zu aktivieren, müssen Sie lediglich das Farbschema Ihres Telefons ändern. Dark Mode aktivieren – so geht’s.

Sie suchen die dunkle Seite (der Macht)? Dann schauen Sie mal hier.

Und jetzt noch ein paar feine Updates zum Thema Bezahlen. Money makes the world go round…

Zahlungen in Meetings (Payments in Meetings)

Steigern Sie Ihren Umsatz mit den bahnbrechenden, neuen Zahlungsfunktionen in Meetings, Marketing-E-Mails und Formularen! Ihre Zahlungen sind jetzt nativ in HubSpot-Meetings verfügbar.

Damit sammeln Sie schnell und einfach Zahlungen für Posten wie Beratungsgespräche oder wiederkehrende Termine. Sie nehmen Geld direkt über das Meeting-Tool ein, wenn Sie den Zahlungslink mit einer Meeting-Planungsseite verknüpfen. So sorgen Sie für eine nahtlose Erfahrung bei allen erforderlichen und anstehenden Transaktionen – das spart mit Ihnen, Ihrem Team und Ihrem Unternehmen viel Zeit. Hier erfahren Sie mehr über Zahlungen in Meetings.

Bild13_Payment-in-meetings

Abb. 12: Zahlungen in Meetings – jetzt für alle Kunden der Stufe Starter+

Zahlungen in Marketing-E-Mails (Payments in Marketing Emails)

Anschließend können Sie die eleganten CTAs in E-Mails in direkte Zahlungslinks umwandeln.
Aktualisieren Sie dazu einfach den entsprechenden Button im E-Mail-Editor – und Ihre Kunden werden direkt zum Checkout weitergeleitet. Anschließend können Sie alle Zahlungen in HubSpot Zahlungen verfolgen, anzeigen und analysieren.

Das Hinzufügen von Zahlungs-CTAs in Marketing-E-Mails ist jetzt für alle Kunden der Stufe Starter+ verfügbar.

Hier erfahren Sie mehr.

Bild14_Payment-in-emails

 

 

 

Abb. 13: Zahlungen in Marketing-Mails

 

 

 

 

 

Zahlungen in Formularen (Payments in Forms)

Das reicht Ihnen noch nicht? Kein Problem! Sie können in HubSpot jetzt sogar Zahlungen in Formularen nutzen, um direkt nach dem Ausfüllen eines Formulars Zahlungsinformationen zu sammeln, Leads zu erfassen und den Status von Kundenzahlungen zu verfolgen – alles auf einer einzigen Plattform!

Bild15_Payment-in-forms

 

 

Abb. 14: Zahlungen in Formularen

 

 

 

Das Hinzufügen von Zahlungen zu Formularen ist jetzt für alle Kunden der Stufe Starter+ verfügbar.

Sie wünschen sich noch mehr Details? Dann klicken Sie einfach hier.

 

Payment-Apps-Sammlung (Payments App Collections)

Sie wünschen sich schon lange einen einfacheren Zahlungsprozess für Ihr Online-Business? Das Warten hat ein Ende: Im HubSpot App Marketplace wartet eine Riesenauswahl an hilfreichen Payment-Anwendungen auf Sie, die es wert sind, ausprobiert zu werden! 

Bild16_Payment-App-Collection

Abb. 15: Riesenauswahl an Payment-Apps

 

Umfassender Payment-Support 

Beginnen Sie am besten mit der QuickBooks-Integration von HubSpot: QuickBooks ist eine hochmoderne Buchhaltungssoftware, die sich besonders gut für kleine und mittelständische Unternehmen eignet. Die Software ist schon viele Jahre auf dem Markt und wird ständig weiterentwickelt. Zu den prominentesten Funktionen zählen u.a.: Fernzugriff auf Bankkonten, Erstellen von Buchhaltungsreports, Tabellenerstellung oder Freigabe für Steuerberater. Neu ist das Feature zur Synchronisierung von Rechnungen, inklusive zahlungsbasierter Workflow-Kompatibilität.

Darüber hinaus gibt es jede Menge Payment Apps von Paycove bis Stripe, um Ihren internationalen Zahlungsprozess zu beschleunigen und zu vereinfachen. Nutzen Sie Ihre Kundendaten für alle Ihre Verkaufstransaktionen.

Verbinden Sie dann die für Ihr Business passenden Apps zur Angebotserstellung mit HubSpot, um Ihren Vertriebsprozess zu optimieren und mehr Deals an Land zu ziehen.

Die Zahlungs-App-Collection ist für alle Starter+-Kunden verfügbar. Wir wünschen viel Erfolg!

Noch wissensdurstig? Hier erfahren Sie mehr über die Quickbooks-Integration, über internationale Zahlungen und Apps zur Angebotserstellung.

Klicken Sie einfach auf eine Zahlung und wählen Sie sie aus, um eine Seitenleiste zu öffnen, in der Sie noch mehr Transaktionsdetails sehen können. Sie haben zahlreiche Filteroptionen und können sogar sehen, welche anderen CRM-Objekte –Posten, Abonnements, Deals und andere – mit dieser Zahlung verknüpft sind. 

Das Zahlungsobjekt steht HubSpot-Kunden in den USA in allen Hubs und Bezahlstufen zur Verfügung. Wenn Sie mehr erfahren möchten, geht’s hier weiter: Payment Object

 

Und, haben Sie schon Ihre Favoriten identifiziert? Oder benötigen Sie Support? Unser Konzepthaus-Team steht Ihnen jederzeit gerne mit Rat und Tat zur Seite, schreiben Sie uns einfach: info@konzepthaus-ws.de. Bis zum nächsten HubSpot Update! :-)

 

Recent Posts

Category: HubSpot

HubSpot News: Bunter - besser - INBOUND 2022

mehr lesen

Category: Insider

Arbeiten an Bugs, Errors und anderen Fehlern – konzepthaus Web Solutions pflegt eine positive Fehlerkultur!

mehr lesen

Category: Insider

Konzepthaus Web Solutions und HubSpot: Warum es einfach matcht!

mehr lesen

Share this post