HubSpot News April 2023: Kein Aprilscherz – 42 phantastische Produktnews!

von Vera Lampl, 10 min. Lesezeit
Vera Lampl

HubSpot gibt weiter Gas – und beschert uns im April 2023 sage und schreibe 42 Produktupdates – von farbigen Deal- und Ticket-Tags über brandneue Playbooks bis zu vereinfachten Zahlungslinks. Viel Spaß!

Update des Monats

Mehrere Wissensdatenbanken erstellen (Create Multiple Knowledge Bases)

Abb. 1: Mehrere Wissensdatenbanken erstellen und managen – so geht’s (Quelle: HubSpot)

Unternehmen brauchen Möglichkeiten, um unterschiedlichste Zielgruppen und Kundenbedürfnisse zu bedienen. Wenn sich alle Informationen zentral an einem Ort befinden, kann das die Kundschaft verwirren und führt oft auch zu vermeidbarem Stress und Aufwand beim Kundensupport.  

Mit Service Hub Enterprise können Sie jetzt mehrere Wissensdatenbanken erstellen, um verschiedenste Informationen für Ihre Kunden effizient aufzubereiten und zu organisieren – und so Ihre Artikel noch gezielter auf spezifische Kundensegmente und -bedürfnisse ausrichten.

Erfahren Sie mehr darüber, wie Sie mehrere Wissensdatenbanken einrichten und dort passgenaue Artikel für Ihre Kundschaft erstellen können. 

 * Nur für Service Hub Enterprise-Kunden verfügbar 

(1) Marketing Hub

Neu: Besprechungsdaten in Customer Journey Analytics  (Meetings Data Now Available in Customer Journey Analytics)

Zwei Arten von Besprechungsdaten stehen nun in den Customer Journey-Analysen für Sie bereit:

  • Gebuchte Meetings tracken – wann bucht ein Kontakt ein Meeting, das in Ihrem HubSpot-Account angemeldet ist (via Meeting-Link oder Eintrag im CRM-Datensatz des Kontakts)
  • Änderungen des Meetingergebnisses tracken – wann hat sich ein gebuchtes Meeting im CRM geändert. Mit der richtigen Filterung können Sie z.B. angeben, ob das Meeting noch geplant ist, ob der Kontakt nicht erschienen ist und vieles mehr.

Weiterführende Infos: Berichte erstellen und mehr – mit Customer Journey-Analysen

* Nur für Marketing Hub Enterprise-Kunden verfügbar

Zufällig geteilte Listen (Random Split Lists)

Ab sofort können Sie eine beliebige Liste in mehrere sub-statische Listen aufteilen – und das bis zu 10 Mal (!), auf Basis eines ausgewählten Prozentsatzes. 

 * Nur für Marketing Hub Enterprise-Kunden verfügbar 

Kampagnen erstellen mit Kampagnenvorlagen (Create Campaigns Using Campaign Templates)

Jetzt, seit April 2023, ist es auch möglich, nach Belieben eigene, tolle Kampagnenvorlagen zu erstellen und sie in Ihrer neuen Bibliothek für Kampagnenvorlagen bzw. -templates zu speichern. 

Hier zeigen wir Ihnen, wie Sie mit Hilfe von Kampagnenvorlagen Kampagnen erstellen.

* Verfügbar für Marketing Hub Pro+ Kunden

Abb. 2: Kinderleicht Kampagnen planen – mit vielen tollen Vorlagen (Quelle: HubSpot)


Standardkonto der Geschäftseinheit / Business Unit umbenennen (Rename Default Account Business Unit)

Auch können Sie jetzt einfach und schnell den Namen des Standardkontos Ihrer Geschäftseinheit bzw. Ihrer Business Unit aktualisieren.

* Nur für Marketing Hub Enterprise-Kunden verfügbar

Benutzerdefinierte Eigenschaften für Marketing-Kampagnen (Custom Properties for Marketing Campaigns)

Dieses Update bereichert jede Marketing-Kampagne: Mithilfe der neuen benutzerdefinierten Eigenschaften im HubSpot CRM lassen sich Daten, die Sie bei Kontakten, Unternehmen, Tickets, Deals und benutzerdefinierten Objekte ablegen, nun vollständig anpassen: Sie können beispielsweise HubSpot an Ihr Geschäftsmodell anpassen und Ihre Daten ganz nach Ihren Vorstellungen organisieren, gruppieren, filtern und auswerten. 

Mehr dazu: Verwalten Ihrer Kampagnen-Eigenschaften

* Verfügbar in Kampagnen für Marketing Hub Pro+ Kunden


Freigaben für den Versand von Marketing-E-Mails (Approvals For Sending Marketing Emails)

Aufgepasst, Marketers: Vor dem Versand einer Marketing-E-Mail könnt Ihr Euch jetzt sogar eine Freigabe dafür einholen (falls erforderlich).

So geht’s: Freigabe einholen für Versand einer Marketing-E-Mail

* Nur für Marketing Hub Enterprise-Kunden verfügbar

 

(2) Sales Hub

Prognosedaten & Verbesserungen an der Benutzeroberfläche der Forecasting App (Forecast Insights Data Well & Improvements to the Forecasting App UI)

Sehen Sie, wie sich Ihr Umsatz im Vergleich zu Ihren Verkaufszielen für den Monat, das Quartal und/oder das Jahr entwickelt: Mit den neuen Prognosedaten können Sie die Entwicklung von Prognosen bzw. den Forecast und die Pipeline während eines Quartals viel leichter überwachen.

Hier geht’s direkt weiter: Prognosetool verwenden

* Verfügbar für Kunden von Sales Hub und Service Hub Pro+

Farbige Deal-Tags (Colored Deal Tags)

Abb. 3: Jetzt verfügbar: Farbige Deal-Tags (Quelle: HubSpot)

Farbige Deal-Tags erleichtern es Ihren Nutzern, die Boardansicht visuell zu durchsuchen und im Handumdrehen erkennen, welche Deals Vorrang haben sollten oder nicht so wichtig sind. 

Und: Super-Admins können bis zu zehn Deal-Tags erstellen, die jeweils auf Bedingungen Ihrer Wahl basieren – sind diese Bedingungen erfüllt, erscheinen die Deal-Tags auf den Board-Karten. 

  • Sales Starter: Deal-Tags für alle Pipelines
  • Sales Professional & Enterprise: Deal-Tags für eine bestimmte Pipeline 

So geht’s: Priorisierung von Deals & Tickets in Ansichten mit farbigen Objekt-Tags

* Erhältlich für Sales Hub Starter+ Kunden 

Telefonnummern benennen (Name Your Phone Numbers)

Ebenfalls neu: Es gibt nun ein personalisiertes "Name"-Feld für Telefonnummern. Wird ein Name hinzugefügt, erscheint er neben der entsprechenden Telefonnummer in Ihrem HubSpot-Konto. 

Die neue Benennungsfunktion hilft Ihnen dabei, bestimmte Telefonnummer leichter zu identifizieren und ihren Verwendungszweck besser zu verstehen – das verbessert Ihre Kommunikation und sorgt dafür, dass ausgehende Anrufe noch effizienter gestaltet werden.

* Verfügbar für Sales Hub und Service Hub Starter+ Kunden

 

(3) Service Hub

Service-Playbooks (Service Playbooks)

Da wird sich Ihr Kundendienst freuen: Zur Unterstützung Ihrer Serviceteams stehen jetzt In den Portalen Sales und Service Hub Pro+ zwei fantastische, neue Playbook-Vorlagen zur Verfügung: 

  • Das "Business Review Playbook" – ideal für Customer Success Teams, die bei regelmäßigen Kundenterminen strukturiert Notizen und sensible Daten erfassen müssen (z. B. vierteljährliche Business Reviews) 
  • Das "Customer Onboarding Playbook" – der perfekte Leitfaden für das erste Gespräch eines Kundenservice- oder Success-Mitarbeiters mit einem neu gewonnenen Kunden

* Erhältlich für Sales Hub- und Service Hub Pro+-Kunden

Erweiterte Playbook-Empfehlungen (Advanced Playbook Recommendations)

Mit Playbooks können Sie interaktive Inhalte bzw. Infokarten erstellen, die in Kontakt-, Unternehmens-, Deal- und Ticketdaten angezeigt werden. Ihr Team kann immer auf diese Karten verweisen und standardisierte Notizen erstellen – ob bei Gesprächen mit Interessenten oder Kunden. 

Mit den nun verfügbaren, erweiterten Playbook-Empfehlungen sind Playbooks mit jeder Eigenschaft in jedem Objekt gemeint (inkl. benutzerdefinierter Eigenschaften und Eigenschaften in benutzerdefinierten Objekten). 

Wie Sie Playbooks optimal nutzen können, erfahren Sie hier: Playbooks nutzen 

* Verfügbar für Sales Hub- und Service Hub Pro+-Kunden

Verbesserte Umfragen: neue Ansicht- und Export-Funktionen (Survey Enhancements; New Viewing and Exporting Features)

Dieses Update hilft Ihnen dabei, die Ansicht von Antworttabellen in Umfragen zu bearbeiten, indem Sie nach Bedarf die verfügbaren Spalten aus der Liste auswählen. Auch möglich: der Export einer ausgewählten Liste mit Spalten oder aller verfügbaren Spalten. 

* Verfügbar für Service Hub Pro+ Kunden

Farbige Ticket-Tags (Colored Ticket Tags)

Die HubSpot-Welt wird noch bunter, liebe Nutzer! Jetzt gibt es auch farbenfrohe Ticket-Tags, mit denen Ihre Support-Mitarbeiter schnell wichtige Inhalte in der Boardansicht und in Tabellenansichten scannen und im Nu erkennen können, welche Tickets Priorität haben. 

Super-Admins können bis zu zehn Ticket-Tags erstellen, die jeweils auf Bedingungen Ihrer Wahl basieren – sind diese Bedingungen erfüllt, erscheinen die Ticket-Tags auf den Board-Karten. 

  • Service Starter: Ticket-Tags für alle Pipelines
  • Service Professional & Enterprise: Ticket-Tags für eine bestimmte Pipeline

* Verfügbar für Service Hub Starter+ Kunden

Sitzungszeitüberschreitung bei privaten Inhalten (Session Timeout for Private Content)

Abb. 4: Neue Regelung zur Nutzung privater Inhalte (Quelle: HubSpot)

HubSpot hat auch eine Sitzungszeitüberschreitung für private Inhalte eingeführt, die Mitglieder dazu zwingt, sich erneut anzumelden, wenn ein Nutzer die voreingestellte Inaktivitätszeit überschritten hat.

Mehr erfahren zum Thema: Mitglieder-Registrierung für Zugriff auf private Inhalte

 * Verfügbar für Kunden von Service Hub Professional+ und CMS Hub Enterprise

(4) Operations Hub

Zentrale für Datenqualität: Mehr Insights in Deals & Tickets  (Deal and Ticket Property Insights in the Data Quality Command Center)

Das Data Quality Command Center – Ihre Zentrale für Datenqualität – bietet nun erhellende Einblicke in Deals und Tickets. Konkret wurden dort mit den April-Updates Deal- und Ticketobjekte ergänzt: So können Sie Probleme mit Deals und Tickets im Verlauf noch besser nachvollziehen und bei Bedarf Maßnahmen ergreifen (nicht nur im Bereich „Kontakte“ und „Unternehmen“). 

* Verfügbar für Operations Hub Pro+ Kunden

Zentrale für Datenqualität: Gefährdete und ungenutzte Workflow-Trends (At-Risk and Unused Workflow Trends Available in the Data Quality Command Center)

Und noch eine Neuerung steht im Data Quality Command Center bereit: Trends zu gefährdeten und ungenutzten Workflows. Das neue Feature unterstützt die proaktive Überwachung von gefährdeten und ungenutzten Workflows. So können Sie bei Bedarf ganz fix konkrete Maßnahmen einleiten, sprich: Fehler beheben!

Mehr dazu: Behebung von häufigen Workflow-Fehlern 

* Verfügbar für Operations Hub Pro+ Kunden

(5) Commerce & Payment

Vereinfachte Zahlungslinks (Simplified Payment Links)

Abb. 5: Zahlungslinks erstellen und freigeben (Quelle: HubSpot)

Auch der monetäre Part wurde verbessert: Zahlungen zu erhalten und zu wissen, wann Ihr Käufer gezahlt hat, ist jetzt einfach wie nie. 

Über Zahlungslinks können Sie zum Beispiel sehr schnell Zahlungen für bestehende Deals einziehen. Sie können eine neue Zahlungsverbindung erstellen oder bestehende Zahlungsverbindungen mit Kontakten, Unternehmen oder Deals verknüpfen. So eine  Verknüpfung geht blitzschnell – in nur 10 Sekunden (statt früher rund 3 Minuten!)! 

Hier erfahren Sie mehr: Zahlungslink erstellen und freigeben

* Verfügbar für alle zahlenden Kunden

**Für Kunden mit Sitz in den USA verfügbar, die die Starter-, Professional- oder Enterprise-Version eines beliebigen Hubs einsetzen

Mehrere Zahlungslinks in Formularen (Multiple Payment Links in Forms)

Zahlungsformulare wurden ebenfalls aktualisiert. Das gibt Ihnen die Möglichkeit, mehrere Zahlungslinks in ein Formular aufzunehmen. Je nach Auswahl werden Websitebesucher dann auf die Bezahlseite des von ihnen gewählten Zahlungslinks weitergeleitet. 

* Verfügbar für alle zahlenden Kunden

** Für Kunden mit Sitz in den USA verfügbar, die die Starter-, Professional- oder Enterprise-Version eines beliebigen Hubs einsetzen

Standardeinstellungen für Zahlungslinks (Default Settings for Payment Links)

Ebenso können Sie jetzt auch Standardeinstellungen für Ihre Zahlungslinks nutzen. Das macht es einfacher, Zahlungslinks zu erstellen, denn sie sind dann immer schon so konfiguriert, wie Sie es für Zahlungen benötigen. Die Einstellungen lassen sich jederzeit für einzelne Links überschreiben. 

* Verfügbar für alle zahlenden Kunden

** Für Kunden mit Sitz in den USA verfügbar, die die Starter-, Professional- oder Enterprise-Version eines beliebigen Hubs einsetzen

Verbesserte Auszahlungsfunktion für HubSpot-Zahlungen (Improved Payouts Experience for HubSpot Payments)

HubSpot hat darüber hinaus auch die aktuelle Auszahlfunktion in den Zahlungseinstellungen neugestaltet, damit Sie Ihre Zahlungen noch schneller identifizieren und abgleichen können.

Unter "Auszahlungen" finden Sie nun den Transaktionsverlauf aller Gelder, die über HubSpot eingezogen und auf Ihr Bankkonto ausgezahlt wurden. Ebenso finden Sie dort bevorstehende Auszahlungen (inklusive zurzeit bearbeiteter Zahlungen mit geschätztem Datum des Eintreffens auf Ihrem Konto) sowie fehlgeschlagene Auszahlungen, bei denen gegebenenfalls Maßnahmen erforderlich sind. Und: In der Detailanzeige einer Auszahlung sehen auf einen Blick z. B. die E-Mail-Adresse des Kunden sowie einen Link zum dazugehörigen Zahlungsdatensatz in Ihrem CRM.  

* Verfügbar für alle zahlenden Kunden

**Für Kunden mit Sitz in den USA verfügbar, die die Starter-, Professional- oder Enterprise-Version eines beliebigen Hubs einsetzen

Zahlungslinks in Posteingang und CRM-E-Mails (Support for Payment Links in Conversations Inbox and CRM Emails) 

On top können Sie jetzt über das Menü „Einfügen“ Zahlungslinks in Ihre Nachrichten einbetten, die über den Posteingang von Gesprächen und CRM-E-Mails gesendet werden. 

* Verfügbar für alle zahlenden Kunden

**Für Kunden mit Sitz in den USA verfügbar, die die Starter-, Professional- oder Enterprise-Version eines beliebigen Hubs einsetzen

Nächstes Zahlungsdatum von Abonnements bearbeiten (Edit Next Payment Date of Subscriptions

Und HubSpot hat Abonnementänderungen für Zahlungen eingeführt. Das heißt: Sie können nun einfach das Datum der nächsten wiederkehrenden Zahlung für Abonnements ändern (und müssen nie mehr extra Abos kündigen, nur um die nächste Zahlung zu ändern 😊).

Abb. 6: Wiederkehrende Zahlungen mit Abos sammeln (Quelle: HubSpot)

Weitere Informationen finden Sie hier: Wiederkehrende Zahlungen mit Abonnements sammeln

* Verfügbar für alle zahlenden Kunden

**Für Kunden mit Sitz in den USA verfügbar, die die Starter-, Professional- oder Enterprise-Version eines beliebigen Hubs einsetzen

Dashboard Umsatz-Berichterstattung (Payment Revenue Reporting Dashboard)

Last, but not least steht das fantastische Dashboard für die Umsatzberichterstattung nun auch Starter-Kunden zur Verfügung (bislang nur Pro- und Enterprise-Kunden). Sie erhalten damit einen detaillierten Überblick über Ihre mit HubSpot erzielten Umsätze und die besten und schlechtesten “Performer“ – ob im Bereich Product oder Sales.

* Verfügbar für alle zahlenden Kunden

** HubSpot Payments ist für Kunden mit Sitz in den USA verfügbar, die eine Starter-, Professional- oder Enterprise-Edition eines beliebigen Hubs verwenden

(6) App Marketplace & Integrations

Solutions Directory - Integrationsfilter (Solutions Directory - Integrations Filter)

Alles neu macht der April! So wurde dem Solutions Directory (Lösungsverzeichnis) ein neuer Filter "Integrationen" hinzugefügt. Damit können Sie Ihre Suchergebnisse so filtern, dass Partner angezeigt werden, die Erfahrung mit den ausgewählten Integrationen haben. 

Die Partner können bis zu 50 Integrationen hinzufügen (Liste im App Marketplace), mit denen sie Erfahrung haben. Um die Partnersuche weiter zu verbessern, wird HubSpot künftig auch Zusatzinfos zu Partnern sammeln, z.B. zu Firmengrößen, mit denen sie normalerweise arbeiten.

* Verfügbar für alle Hubs und Tiers

Einseitige Synchronisierung von Salesforce-Fällen für die Salesforce-Integration (One-way Salesforce Cases Sync for the Salesforce Integration)

Wer die Salesforce-Integration von HubSpot nutzt, kann nun Salesforce-Fälle mit HubSpot-Tickets synchronisieren. Das heißt, wenn Salesforce-Fälle in Salesforce erstellt oder aktualisiert werden, werden sie an HubSpot gesendet. Sie als Nutzer erhalten so Einblick in alle Salesforce-Aktivitäten.

* Verfügbar für alle, die die Salesforce-Integration von HubSpot nutzen

** Die Salesforce-Integration ist für Kunden mit Professional-Tarifen und höher verfügbar

Mit Workflows: Teachable-Kurse für Kontakte buchen (Enroll Contacts in Teachable Courses Using Workflows)

HubSpot-Workflows sind jetzt auch nahtlos in Teachable integrierbar. Das heißt, Sie können Ihre HubSpot-Kontakte kinderleicht in Online-Kurse einschreiben oder Coachings buchen. Starten Sie gleich, im App Marketplace

 

(7) CRM Platform

Admin legt 'Standard'-Ansichten für Indexseiten fest (Admin Set ‘Default’ Views for Index Pages)

Admins können nun die Ansichten festlegen, die neue Benutzer standardmäßig sehen, wenn sie zum ersten Mal auf die Indexseiten kommen.

Admins aufgepasst: Standardobjektansichten für neue Benutzer festlegen

* Verfügbar für alle Hubs und Tiers

"OR"-Filterung auf Indexseiten (“OR” Filtering on Index Pages) 

Ihre Daten auf den Indexseiten können Sie jetzt schnell segmentieren, indem Sie "ODER"-Filter statt nur "UND" verwenden. Ihre "Schnellfilter" werden separat im Bereich "Alle Filter" angezeigt, damit Sie sie leichter von Ihren komplexeren Ansichtsfiltern im Bereich "Erweiterte Filter" trennen können. 

Merke: Bestehende Ansichten mit gespeicherten Schnellfiltern ändern sich nicht – die Schnellfilter werden jedoch im Filterbereich von den "erweiterten Filtern" getrennt.

So geht’s: Anzeigen und Filtern von Datensätzen auf einer Objektindexseite

 

Abb. 7: Datensätze einsehen & auf gespeicherte Ansichten zugreifen (Quelle: HubSpot)

* Verfügbar für alle Hubs & Tiers 

(8) Mobile

Fürs Handy: Verbesserte "Support"-Funktionalität (Improvements to the ‘Get Help’ Functionality on Mobile)

Wer über die mobile App das HubSpot-Supportteam kontaktieren möchte, hat jetzt noch mehr Funktionen zur Auswahl – für Call Back, Attachment-Support und Möglichkeiten zur Sprachauswahl, in der Sie Hilfe benötigen.

* Merke: HubSpot bietet je nach Stufe unterschiedliche Support-Kanäle an – bitte lesen Sie diesen Knowledge Base-Artikel, um herauszufinden, welche für Sie verfügbar sind.

* Verfügbar für alle Hubs und Tier

Marketing-E-Mails mobil managen (Manage Your Marketing Emails from Mobile)

Coole Sache: Die Aktivierung von Marketing-E-Mails in der App bietet Marketern die Möglichkeit, ihre Kommunikation plattformübergreifend zu kontrollieren und zu verwalten. 

* Verfügbar für alle Hubs und Tiers

(9) Multi-Hub Updates

Für Workflows-Kunden: Fälligkeit für Aufgaben festlegen, um Arbeitstage in zu zählen (Set Task Due Date to Count Business Days in Workflows)

Bei der Erstellung von Aufgaben in Workflows können Sie jetzt das Fälligkeitsdatum und das Erinnerungsdatum so einstellen, dass nur reine Arbeitstage gezählt werden.

* Verfügbar für alle Kunden mit Zugriff auf Workflows

Hilfe in Navigationsmenü verschoben (Moving Help to the Navigation Menu)

Der Link zur HubSpot-Hilfe wurde von der unteren rechten Ecke zum '?'-Symbol im oberen Navigationsmenü verschoben.

* Verfügbar für alle englischsprachigen Kunden, die kostenlose Hubs verwenden

Früheren Import wiederholen (Repeat a Past Import)

Abb. 8: Wiederholen eines früheren Imports – los geht’s! (Quelle: HubSpot

Wenn Sie Datensätze in HubSpot importieren, können Sie nun mehrere Schritte überspringen, indem Sie einfach einen früheren Import wiederholen: Sie laden eine Datei hoch, bestätigen, dass die Eigenschaftszuordnungen korrekt sind – und können Ihren Import blitzschnell abschließen. 

So klappt‘s garantiert: Wiederholen eines früheren Imports

* Verfügbar für alle Hubs und Tiers

Einfache Spaltenüberschriften von Assoziationen (Simplifying Association Column Headers)

Dieses Update vereinfacht die Syntax der Spaltennamen auf den Indexseiten für Assoziationen.  Bislang lautete die Syntax:

  • "(Label) Zugeordnetes [Objekt]" 
  • Beispiel: "Primäres assoziiertes Unternehmen"

Die aktualisierte Syntax lautet wie folgt:

  • "[Objekt] → [Objekt] (Etikett)"
  • Beispiel: "Kontakt → Unternehmen (primär)"

In Zukunft werden weitere Optionen für assoziierte Spalten hinzugefügt, z. B. Assoziationsspalten, bei denen die Bezeichnung ebenso wichtig ist wie der Typ des assoziierten Objekts. Ihre Ansichten bleiben unverändert, d.h. keine Ansichtsdaten gehen verloren. 

* Verfügbar für alle Hubs und Tiers

Zentrales Audit-Protokoll für Nutzeraktionen (Centralized Audit Log of User Actions)

Und hier kommt ein neues zentrales Audit-Tool für Super-Admins, mit dem sie verschiedene Benutzeraktionen, die in ihrem HubSpot-Konto stattgefunden haben, anzeigen und filtern können.

* Verfügbar für alle Enterprise-Kunden und zugänglich für Super-Admin-Benutzer

Gespeicherte Ansichten im Formular-Dashboard (Form Dashboard Saved Views)

“Gespeicherte Ansichten“ im Formular-Dashboard helfen Ihnen dabei, Datenlisten schnell nach den Eigenschaften zu filtern, auf die Sie immer wieder zugreifen möchten. Mit vorgefertigten Ansichten können Sie Ihre eigenen Ansichten ab sofort ganz einfach erstellen und speichern.

Mehr zum Thema: Formulare verwalten 

Abb. 9: Einfacheres Verwalten von Formularen (Quelle: HubSpot

* Verfügbar für alle Hubs und Tiers

Gespeicherte Ansichten und neue filterbare Eigenschaften in Listen (Saved Views & New Filterable Properties in Lists)

Der April bringt drei wichtige Änderungen, die Ihnen helfen, Ihre Listen effektiver zu verwalten:

  1. Erstellen Sie gespeicherte Ansichten: So sehen Sie nur einen Teil Ihrer wichtigsten Listen, können darauf zugreifen – und diese Listen jetzt auch exportieren!
  2. Mithilfe neuer Eigenschaften finden Sie wichtige Listen: Dazu zählen 7-Tage-Änderung, Letzter hinzugefügter Datensatz am und Letzter entfernter Datensatz am.
  3. Aktualisierter Abschnitt "Kürzlich gelöschte Listen“: Er enthält nun auch Listen, denen in den letzten 60 Tagen kein neues Mitglied beigetreten ist. 

* Verfügbar für alle Hubs und Tiers

Deaktivierung inaktiver Benutzer & Ansicht inaktiver privater Apps im Sicherheitscenter (Deactivate Inactive Users & View Inactive Private Apps in Security Center)

Sie können nun inaktive Benutzer direkt vom Sicherheitscenter aus deaktivieren – und nicht mehr, wie bisher, von der Seite „Benutzer & Teams“ aus. 

Ebenso können Sie eine Liste der inaktiven privaten Apps in Ihrem Konto einsehen. Wir empfehlen Ihnen, inaktive private Apps zu deaktivieren (direkt von Ihrer Checkliste im Sicherheitscenter aus), um die Zahl der Zugriffsmöglichkeiten auf Ihre Kontodaten zu reduzieren. 

* Verfügbar für alle Hubs und Tiers

Benutzerfreundliches "Ansicht hinzufügen"-Modal (An Easier-to-Use “Add View” Modal)

Das frisch überarbeitete Modal "Ansicht hinzufügen" auf Indexseiten erleichtert die Suche nach der gewünschten Ansicht.

* Verfügbar für alle Hubs und Tiers

Öffentlicher API-Endpunkt für Exporte (Public Exports API Endpoint)

Mit der öffentlichen Export-API ist nun auch der programmgesteuerte Export von CRM-Daten für externe Berichte oder die Einspeisung von Daten in Speicherdienste von Drittanbietern möglich.

Mehr zum Thema: HubSpot-API-Dokumente

* Verfügbar für alle Hubs und Tiers

 

Vor- und Nachname eines Nutzers mit neuem Datensatz bearbeiten (Edit User First and Last Name with New User Record)

Und mit dem brandneuen Benutzerdatensatz erhalten Admins einen noch besseren Überblick über User. Zum Beispiel lässt sich erstmals auch der Vor- und Nachname eines Benutzers bearbeiten. 

* Verfügbar für alle Hubs und Tiers

 

Und, haben Sie schon Ihre Favoriten identifiziert? Oder benötigen Sie Support? Unser Konzepthaus-Team steht Ihnen jederzeit gerne mit Rat und Tat zur Seite, schreiben Sie uns einfach: info@konzepthaus-ws.de. Bis zum nächsten HubSpot Update! :-)

Recent Posts

Category: Lead Generierung

Marketing Einmaleins: Lead Management für effektive Kundenakquise und Vertriebserfolg

mehr lesen

Category: Consultant

Consulting bei konzepthaus – Voll Neugier auf der steten Suche nach Automatisierung und Optimierung!

mehr lesen

Category:

Die Mischung macht's: Warum eine gesunde Balance zwischen Homeoffice und Büroarbeit für uns entscheidend ist

mehr lesen

Share this post